Due to the current situation and the imposed ban on events Vienna Open Lab will be closed at least until December 6th. No workshops, seminars or advanced training will take place during this period.
Auch außerhalb unserer Kurse wollen wir weiterhin Forschung erlebbar machen. Unter dem Motto #ViennaHomeLab gibt es unterschiedliche DIY-Experimente für zu Hause oder die Schule.
Die Lange Nacht der Forschung findet heuer erstmals online statt. Das Vienna Open Lab geht in einem 5-minütigem Video der Frage nach, ob man DNA im Mikroskop sehen kann. Alle Beiträge sind bis 30. Dezember 2020 auf der Webseite der Langen Nacht der Forschung abrufbar.
Die aktuelle Corona-Pandemie stellt auch Sie als PädagogInnen vor enorme Herausforderungen – E-Learning wird zum Alltag. Eine Kurzversion unseres bestehenden Unterrichtspakets „Zellen sind Trumpf!“ für die Sekundarstufe I und II bietet Ihnen kreative Möglichkeiten das Thema Zellbiologie im virtuellen Klassenzimmer ansprechend zu vermitteln.
"Abwasserlabor – was darf ins nicht Rohr?" Im Auftrag von Wien Kanal starten wir ein neues Praktikum, um Volksschulkindern das Thema Abwasser im Haushalt näher zu bringen.
Am 16. Oktober 2020 haben Open Science und das Vienna Open Lab gemeinsam mit dem Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) im Rahmen des internationalen UniStem Day einen Aktionstag für eine Schulklasse organisiert.
Auch dieses Wintersemester ist das Vienna Open Lab im Science-Programm der Wiener Volkshochschulen vertreten. In Kooperation mit der Volkshochschule Ottakring bietet das Vienna Open Lab am 15. Februar 2021 einen Experimentier-Workshop samt Vortrag an.
Ende Oktober ziehen Kinder und Jugendliche verkleidet durch die Straßen, um auf Süßigkeitenjagd zu gehen. Wenn Halloween vor der Türe steht, hält das schaurig-schöne Ambiente auch Einzug in unsere Labore. Von 19.–23. Oktober haben Volksschulklassen und von 27.-30. Oktober Familien mit Kindern ab 7 Jahren die Möglichkeit, beim Halloween-Special das Vienna Open Lab von seiner gruseligen Seite kennen zu lernen.
Beim Umweltbildungsevent "Karli der Kanalarbeiter" am 26. August 2020, welches Wien Kanal im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels "Liesing spielt" veranstaltet, können Kinder ab 6 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern an verschiedenen Stationen spielerisch den Alltag von Karli dem Kanalarbeiter kennen lernen und ihn bei seiner Show persönlich vor Ort treffen.
Woraus darf Abwasser bestehen und warum haben Fett und altes Speiseöl nichts im Kanal zu suchen? Im kostenlosen Spezialpraktikum, das gemeinsam mit Wien Kanal und dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Wien entwickelt wurde, warten abwechslungsreise Labor-Experimente auf die BesucherInnen.
The content in this section is only partially available in English. However, an English translation of the About us and Vienna Open Lab section is just waiting to be discovered.