Beim Umweltbildungsevent "Karli der Kanalarbeiter" am 26. August 2020, welches Wien Kanal im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels "Liesing spielt" veranstaltet, können Kinder ab 6 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern an verschiedenen Stationen spielerisch den Alltag von Karli dem Kanalarbeiter kennen lernen und ihn bei seiner Show persönlich vor Ort treffen.
Woraus darf Abwasser bestehen und warum haben Fett und altes Speiseöl nichts im Kanal zu suchen? Im kostenlosen Spezialpraktikum, das gemeinsam mit Wien Kanal und dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Wien entwickelt wurde, warten abwechslungsreise Labor-Experimente auf die BesucherInnen.
Das Jahr 2020 und die erste globale Pandemie seit 100 Jahren haben unsere Welt und unseren Schulalltag ordentlich auf den Kopf gestellt. In einer gemeinsamen Aktion mit dem IMBA, wo aktuell auch an Covid-19 geforscht wird, wollen wir uns an LehrerInnen wenden, die das Thema aktuell im Unterricht behandeln und gemeinsam mit den SchülerInnen ein einzigartiges Zeitdokument schaffen.
Auch 2020 heißt es wieder: Forschen und Experimentieren in den Sommerferien! Trotz offizieller Einschränkungen für Veranstaltungen, gehen unsere Summer Science Camps kommenden Juli und August in die nächste Runde! BesucherInnen können sich dabei auf neue Inhalte und neue Camps freuen.
Gute Nachrichten für unsere BesucherInnen! Gemäß der aktuellen Regelungen für Kultur- und Freizeitbetriebe können wir ab 2. Juni unsere Labore öffnen und den regulären Kursbetrieb (unter Einhaltung besonderer Kursrichtlinien) wieder aufnehmen.
Wissensvermittlung wird im Vienna Open Lab groß geschrieben. Wer außerhalb unserer Kurse sein Wissen testen oder bereits Gelerntes überprüfen will, wird in unserer Quiz-Rubrik fündig. Kenntnisse zu kursbezogenen Themen und anderen naturwissenschaftlichen Inhalten werden dabei auf den Prüftstand gestellt.
Auch außerhalb unserer Kurse wollen wir weiterhin Forschung erlebbar machen und Neugierde für naturwissenschaftliche Themen wecken. Damit auch der Spaß und die Freude am Experimentieren nicht zu kurz kommt, bieten wir deshalb unter dem Motto #ViennaHomeLab unterschiedliche DIY Experimente und Aktivitäten für zu Hause oder die Schule an.
Die aktuelle Corona-Pandemie stellt auch Sie als PädagogInnen vor enorme Herausforderungen – E-Learning wird zum Alltag. Eine Kurzversion unseres bestehenden Unterrichtspakets „Zellen sind Trumpf!“ für die Sekundarstufe I und II bietet Ihnen kreative Möglichkeiten das Thema Zellbiologie im virtuellen Klassenzimmer ansprechend zu vermitteln.
In Kooperation mit der Volkshochschule Ottakring bietet das Vienna Open Lab am 2. März, dem VHS science day, einen Vortrag und am 9. März einen Experimentier-Workshop im Labor zum Thema Enzyme an. Ziel ist es den BesucherInnen näherzubringen was Enzyme sind und ihre vielfältigen Funktionsweisen und Anwendungsgebiete im Alltag praktisch zu veranschaulichen.
Bei uns im Vienna Open Lab gibt es Grund zum Feiern: Diese Woche haben wir einen ganz besonderen Rekord geknackt und am Freitag den 31. Jänner 2020 den hunderttausendsten Besucher im Labor empfangen.