Wenn im Herbst der Nebel durch die dunklen Straßen zieht, zeigt sich auch das Vienna Open Lab einmal von seiner gruseligen Seite und öffnet zum Halloween-Special seine Pforten. Buchbar sind nur freie Zeit-Slots am 29. und 30. Oktober.
Gute Nachrichten für unsere BesucherInnen! Gemäß der aktuellen Regelungen für Kultur- und Freizeitbetriebe sind unsere Labore weiterhin geöffnet.
"Abwasserlabor – was darf ins nicht Rohr?" Im Auftrag von Wien Kanal starten wir ein neues Praktikum, um Volksschulkindern das Thema Abwasser im Haushalt näher zu bringen.
Ende Oktober ziehen Kinder und Jugendliche verkleidet durch die Straßen, um auf Süßigkeitenjagd zu gehen. Wenn Halloween vor der Türe steht, hält das schaurig-schöne Ambiente auch Einzug in unsere Labore. Von 19.–23. Oktober haben Volksschulklassen und am 29. und 30. Oktober Familien mit Kindern ab 7 Jahren die Möglichkeit, beim Halloween-Special das Vienna Open Lab von seiner gruseligen Seite kennen zu lernen.
Im Halloween-Special warten schaurig-schöne Experimente auf die ganze Schulklasse. SchülerInnen erforschen, was es mit dem pH-Wert auf sich hat, entschlüsseln geheime Botschaften, schauen in Harry's Kristallkugel und basteln ihre eigene Lavalampe. Buchbar sind nur freie Termine zwischen 19. und 23. Oktober.
Auch dieses Wintersemester ist das Vienna Open Lab im Science-Programm der Wiener Volkshochschulen vertreten. In Kooperation mit der Volkshochschule Ottakring bietet das Vienna Open Lab am 16. November einen Experimentier-Workshop samt Vortrag an.
Die Lange Nacht der Forschung findet dieses Jahr erstmals online statt. Von 9. Oktober bis 30. Dezember 2020 sind zahlreiche Videobeiträge und Livestreams auf der Website der Langen Nacht der Forschung kostenlos abrufbar. Das Vienna Open Lab ist mit einem Videobeitrag zum Thema DNA vertreten.
Beim Umweltbildungsevent "Karli der Kanalarbeiter" am 26. August 2020, welches Wien Kanal im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels "Liesing spielt" veranstaltet, können Kinder ab 6 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern an verschiedenen Stationen spielerisch den Alltag von Karli dem Kanalarbeiter kennen lernen und ihn bei seiner Show persönlich vor Ort treffen.
Termine für den Sommer 2021 werden ab Weihnachten bekannt gegeben.
Woraus darf Abwasser bestehen und warum haben Fett und altes Speiseöl nichts im Kanal zu suchen? Im kostenlosen Spezialpraktikum, das gemeinsam mit Wien Kanal und dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Wien entwickelt wurde, warten abwechslungsreise Labor-Experimente auf die BesucherInnen.