In einem halbtägigen Spezialkurs können wissenschaftsbegeisterte Kinder einen ganzen Vormittag im Vienna Open Lab verbringen und in die Welt der Forschung eintauchen. Das 4,5-stündige Programm mit vielen abwechslungsreichen Experimenten wird ausschließlich in den Sommerferien angeboten und eignet sich gleichermaßen für EinsteigerInnen und für Stammgäste des Vienna Open Labs.
Aufgrund der aktuellen, durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachten, Situation schließt das Vienna Open Lab und stellt bis einschließlich Freitag, den 10. April, den regulären Kursbetrieb (einschließlich Seminare und Fortbildungen) ein.
Die aktuelle Corona-Pandemie stellt auch Sie als PädagogInnen vor enorme Herausforderungen – E-Learning wird zum Alltag. Eine Kurzversion unseres bestehenden Unterrichtspakets „Zellen sind Trumpf!“ für die Sekundarstufe I und II bietet Ihnen kreative Möglichkeiten das Thema Zellbiologie im virtuellen Klassenzimmer ansprechend zu vermitteln.
In Kooperation mit der Volkshochschule Ottakring bietet das Vienna Open Lab am 2. März, dem VHS science day, einen Vortrag und am 9. März einen Experimentier-Workshop im Labor zum Thema Enzyme an. Ziel ist es den BesucherInnen näherzubringen was Enzyme sind und ihre vielfältigen Funktionsweisen und Anwendungsgebiete im Alltag praktisch zu veranschaulichen.
Allergien haben in den letzten Jahrzehnten drastisch zugenommen. Schätzungsweise 20 % der westlichen Bevölkerung leiden bereits unter einer Allergie. Aber was versteht man unter einer Allergie und welche Reaktionen laufen dabei in unserem Körper ab?
Bei uns im Vienna Open Lab gibt es Grund zum Feiern: Diese Woche haben wir einen ganz besonderen Rekord geknackt und am Freitag den 31. Jänner 2020 den hunderttausendsten Besucher im Labor empfangen.
Im Vienna Open Lab haben nicht nur Schulklassen, Hortgruppen oder Einzelpersonen die Chance, in einem echten Forschungslabor zu experimentieren. Im Rahmen unserer Familienpraktika können Kinder zwischen 8 und 10 Jahren kommendes Frühjahr und ab Herbst wieder gemeinsam mit ihren interessierten Begleitpersonen im Labor stehen. An fünf aufeinanderfolgenden Terminen wird dabei zu verschiedensten Themen zusammen geforscht und experimentiert.
Ende Oktober ziehen Kinder und Jugendliche verkleidet durch die Straßen, um auf Süßigkeitenjagd zu gehen oder mit ihren FreundInnen Motto-Partys zu feiern. Wenn Halloween vor der Türe steht, hält das schaurig-schöne Ambiente auch Einzug in unsere Labore. Von 21. – 31. Oktober haben Volksschulklassen und am 30. und 31. Oktober Familien mit Kindern ab 7 Jahren die Möglichkeit, beim Halloween-Special das Vienna Open Lab von seiner gruseligen Seite kennen zu lernen.
Wie sehen menschliche Zellen aus und wie Bakterien? Woraus bestehen Zellen und welche Aufgaben haben sie? Finde die Antworten auf diese und weitere interessante Fragen und baue dein eigenes Zellmodell.
Wie faszinierend Pflanzen sind, davon können sich Familien mit Kindern und Schulklassen bei vielen kostenlosen Kursangeboten am Fascination of Plants Day am 20. Mai 2019 im Vienna Open Lab selbst überzeugen.